Ksamil

Albania

Ksamil

Wenn du noch nichts von Ksamil gehört hast, dann hast du sicherlich noch keinen Online-Reiseführer über die attraktivsten Reiseziele in Europa geöffnet. Nicht umsonst steht Ksamil ganz oben auf der Liste: Es hat alles, eine atemberaubende Küste, exzellente Küche und kulturelles Erbe.

Ksamil ist ein kleines Dorf im Süden Albaniens, das während der kommunistischen Ära für den Anbau von Zitrusfrüchten, Oliven und Feigen bekannt war. Heutzutage hält Ksamil definitiv den Rekord für die Anzahl der Touristen. Das liegt daran, dass dieses Dorf eine der schönsten Küstenlinien am Ionischen Meer hat. Der weiße Sand und das kristallklare Wasser in Schattierungen von Grün, Blau und Stein umgeben einen Archipel von Inseln, die mit Booten oder schwimmend besucht werden können. Während Touristen es als „die Malediven des Balkans“ bezeichnen, bietet Ksamil auch eine vielfältige Auswahl an Fischgerichten und Meeresfrüchten. Alle werden frisch in malerischen Restaurants serviert und von lokalen Familien betrieben, die äußerst gastfreundlich sind. Für Geschichtsinteressierte sei darauf hingewiesen, dass Ksamil ganz in der Nähe der antiken Stadt Butrint liegt, einem Ort, der den Status des UNESCO-Weltkulturerbes erlangt hat. Die Tempel, Theater und Häuser von Butrint sind gut erhalten und bezeugen den Einfluss verschiedener Zivilisationen über die Jahrhunderte. Ksamil ist ein Reiseziel von außergewöhnlicher Schönheit, wo die mediterrane Natur auf die Wärme der albanischen Gastfreundschaft trifft. Diese Küstenoase wird dich mit der einzigartigen Balance zwischen kulturellem und natürlichem Erbe in Albanien verzaubern.

Good To Know

Country

Albania

Visa Requirements

Visa in not needed for EU citizens.

Languages spoken

Albanian

Currency used

Lekë

Area

63.6 km²
You don't have permission to register